Geht unter die Haut und ans Herz – Sprungturmhelden von Jona Gellert

Jona Gellert Die Sprungturmhelden
Coverrechte: Autorin/Designer ©Foto Silke Tellers||World of Books and Dreams

Infos zum Buch:

AutorIn: Jona Gellert
Titel: Die Sprungturmhelden
Format: Taschenbuch
Genre: Jugendbuch
Umfang: 411 Seiten
Verlag: Independently published
Erscheinungstermin: 23. Juli 2019
Preis Buch: 11,99 €
Preis eBook: 4,99 €
ISBN-13: 978-1082129216

Mehr Infos zum Buch (Werbung):

*Autorinnenseite Jona Gellert*

Inhalt

Jeremias, von seinen Freunden Mias genannt, war immer ein Abenteuerer. Gemeinsam mit seinem besten Freund Paul schien es keine Grenzen zu geben. Doch dann geschah das Unvorstellbare und ein tragischer Unfall führte dazu, dass Paul seit einem halben Jahr im Koma auf der Intensivstation liegt. Bei einem seiner täglichen Besuche im Krankenhaus trifft Jeremias auf Lexie, deren Tante ebenfalls im Koma liegt. Die beiden lernen sich kennen und Lexie sieht in Jeremias jemanden, der nicht so oberflächlich ist, wie die anderen. Doch Jeremias leidet und steht so manches mal an einem Abgrund, der immer wieder droht, ihn hinabzuziehen.

Meine Meinung

Den anderen Roman aus der Feder der Autorin Jona Gellert, “Wenn Liebe fliegend Saltos schlägt”, hatte ich bereits gelesen und war dementsprechend gespannt, wie dieser Roman ist. Schon zu Beginn ahnte ich, dass diese Geschichte wieder etwas besonderes wird. Doch Jona Gellert hat hier noch viel mehr geschafft: sie hat mich tief berührt mit ihrer Geschichte rund um Jeremias. Mit den richtigen Worten schaffte sie es, mich für die Gefühls- und Gedankenwelt ihres Protagonisten zu öffnen und zu berühren. Insgesamt liest sich das Buch leicht und sehr jugendlich und besitzt eine Tiefe, die zum Nachdenken anregt. Was ist, wenn das Leben plötzlich nicht mehr ein Abenteuer ist? Was ist, wenn sich von heute auf morgen alles ändert und man sieht, dass man, egal wie sehr man sich etwas wünscht, es doch nicht rückgängig machen kann?
Die Geschichte beginnt mit Jeremias Besuch im Krankenhaus bei seinem besten Freund Paul. Er lernt hier die verzweifelte Lexie kennen, die den Gedanken an ihre im Koma liegende Tante kaum ertragen kann. Jeremias gibt Lexie Halt, dabei wäre es eher er, der diesen benötigt. Je näher sich die beiden kommen, desto mehr spürt man, was sie miteinander verbindet. Aber man lernt auch immer mehr Verständnis für Jeremias und dessen innere Zerrissenheit aufzubauen. Insgesamt wirkt die Geschichte atmosphärisch und macht nachdenklich. Man fühlt hier unheimlich tief mit den Charakteren mit und wird auch so schnell nicht von den Emotionen losgelassen.
Erzählt wird abwechselnd aus Lexies und Jeremias Sicht. Dabei lernt man die beiden mit allen Facetten kennen. Vor allem bekommt man nach und nach ein immer deutlicheres Bild der beiden.
Gerade Jeremias hat mich tief berührt. Nach aussen wirkt er wie jemand, der Abenteuer zu schätzen weiß. Doch in ihm toben die Gefühle und je mehr man über ihn erfährt, desto mehr versteht man, was in ihm los ist. Nicht nur der Verlust seines besten Freundes nagt an ihm, auch sonst hat er es nicht immer leicht. Ich hätte ihn so gerne immer mal wieder in den Arm genommen, denn er ist ein unheimlich sympathischer und liebenswerter Charakter, dem man aus tiefsten Herzen trösten möchte.
Lexie ist das “typische” Mädchen aus gut bürgerlichen Hause. Doch auch Lexie ist ein besonderer Charakter, alles andere als oberflächlich und sehr nachdenklich. Ich mochte sie mindestens so sehr, wie Jeremias. Gemeinsam mit den beiden durchlebt man die Emotionen hautnah und hofft so sehr, dass ihre zarte Liebe stark genug ist.

Mein Fazit

Ein unheimlich gefühlvolles Jugendbuch mit sehr viel Tiefe, das einfach zu berühren weiß. Gerade mit den beiden Charakteren Jeremias und Lexie ist es der Autorin gelungen, mich intensiv mitfühlen zu lassen. Eine Geschichte, die nicht nur für junge Leser geeignet ist, sondern auch den erwachsenen Leser nachdenklich zurücklässt. Gefühlvoll, emotional und berührend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.