Um Längen besser als Band 1 – Wings of Silver von Camilla Läckberg

Camilla Läckberg Wings of Silver
Coverrechte: Ullstein Verlag/Designer ©Foto Silke Tellers||World of Books and Dreams

Infos zum Buch:

AutorIn: Camilla Läckberg
Titel: Wings of Silver
Die Rache einer Frau ist schön und brutal
Originaltitel: Wings of Silver
ÜbersetzerIn: Katrin Frey, Leena Flegler
Format: Hardcover
Genre: Roman
Umfang: 352 Seiten
Verlag: List Hardcover
Erscheinungstermin: 03. August 2020
Preis Buch: 19,99 €
Preis eBook: 15,99 €
ISBN-13: 978-3548291925

Mehr Infos zum Buch (Werbung):

*Ullstein Verlag*

Inhalt

Achtung: zweiter Teil einer Trilogie – inhaltliche Spoiler zum ersten Band vorhanden!

Faye hat es geschafft, sie ist frei von ihrem brutalen Ehemann Jack, der nun im Gefängnis sitzt, und nicht nur das, auch ihre kleine Tochter lebt gemeinsam mit ihrer Mutter in Sicherheit und Fayes Firma Revenge ist so erfolgreich wie nie.
Doch es wäre auch zu schön um wahr zu sein, wenn nun endlich alles gut werden würde. Jack gelingt es, bei einem Gefangenentransport zu fliehen, ihrer Firma droht die Übernahme durch einen fremden Aktienkäufer und die Polizistin Yvonne ist ihr auch noch ständig auf den Fersen. Als sie in einer Bar den Geschäftsmann David kennenlernt, glaubt Faye, dass es zumindest in der Liebe bergauf zu gehen scheint. Wäre da nicht Davids Ehefrau…

Meine Meinung

Es gibt diese Autoren, deren Bücher man einfach immer haben muss und auch Camilla Läckberg gehört bei mir eindeutig dazu.
Allerdings hatte mir ihr erster Band der Golden Cage Reihe nur mittelmäßig gefallen und ich habe lange hin und her überlegt, ob ich die Reihe weiterlesen möchte. Gleich vorweg: hätte ich es nicht getan, ich hätte es bereut.
Tatsächlich konnte mich die Autorin in ihrem Folgeband sehr schnell an die Seiten fesseln. Sie schreibt absolut fesselnd und zieht den Leser mit ihren Worten mitten in das Geschehen.
Für mich war dieser zweite Band viel spannender, irgendwie hatte ich hier das Gefühl, die Protagonistin Faye mit all ihren Seiten intensiv kennenzulernen und ja, diese haben es ganz schön in sich. Für mich war es unheimlich spannend, ihre Pläne mitzuverfolgen und diese sind an Cleverness kaum zu überbieten. In diesem Band erfährt man auch noch mehr über Fayes Vergangenheit und auch da bekommt man einen tiefen Einblick in ihre Psyche. Hinzu kommen immer wieder überraschende Wendungen, die die Handlung unvorhersehbar machten und zusätzlich die Spannung steigerten.
Während in der Gegenwart ein dritte Person Erzähler von den Ereignissen berichtet, führt Faye aus der Ich-Perspektive durch die Vergangenheit. Hier habe ich tatsächlich sehr viel Verständnis für die ungewöhnliche Protagonistin aufbringen können.
Insgesamt hat mir Faye in diesem Band viel besser gefallen. Ihre Entwicklung vom Beginn des ersten Teils bis hierhin ist sehr gut gezeichnet. Allerdings wird hier absolut klar, dass Faye noch nie auf den Kopf gefallen war. Sie hat so ihre kleinen Tricks und schafft es immer wieder, Verbündete zu finden, wo man sie nicht vermutet. Ausserdem scheut sie sich nicht, alles daran zu setzen, um den Erfolg ihrer Firma zu gewährleisten und um ihre Familie zu schützen. Sie ist knallhart und völlig abgebrüht und man sollte eines auf keinen Fall: Faye unterschätzen. Bisher kamen die Männer in Läckbergs Trilogie nicht allzu gut davon und jeder Einzelne ist unsympathisch.

Mein Fazit

Ich glaube, ich muss den ersten Band der Trilogie doch wieder hervorholen, denn ich zweifel gerade ein wenig an mir, warum mir dieser nicht so gut gefallen hatte?! Wie auch immer, mit diesem Band konnte mich Autorin Camilla Läckberg wieder absolut fesseln und schlug mich in den Bann ihrer cleveren Protagonistin Faye. Ich fand gerade ihre Figur hier absolut fesselnd und war immer wieder auf ihren nächsten Schachzug gespannt. Nach Beendigen des Buches kann ich nur eins sagen: mit Faye sollte man sich auf jeden Fall nicht so schnell anlegen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.