Steht seinem Vorgänger in nichts nach – Sam McLain: Verrat von Jaden Quinn

Sam McLain: Verrat von Jaden Quinn
Coverrechte: Autoren/Designer

Infos zum Buch: 

AutorIn: Jaden Quinn (Gabi Büttner, Nina Döllerer)
Titel: Sam MacLain: Verrat
Format: eBook/Taschenbuch
Genre: Thriller
Umfang: 509 Seiten
Verlag: Independently published
Erscheinungstermin: 10. November 2019
Preis Buch: 15,95 €
Preis eBook: 3,99 €
ISBN-13: 978-1706772453

Mehr Infos zum Buch (Werbung):

*Autorenseite Gabi Büttner*

Inhalt

Achtung: Band 2 – inhaltliche Spoiler zum ersten Teil sind vorhanden.

Einige Jahre sind vergangen, seitdem es den McLain Brüder gelungen ist, aus dem geheimen Versuchslabor zu fliehen. Es scheint, als wären sie endlich in Sicherheit und könnten sich ein Leben aufbauen. Auch der jüngere der beiden Brüder, Sam, ist es gelungen, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen. Allerdings hat er dafür auch seinen Bruder Blake allein zurückgelassen. Zunächst sieht es so aus, als könnte auch Sam glücklich werden, doch dann trifft er auf einen alten Feind, der ihn dazu zwingt, ausgerechnet seinen Bruder zu hintergehen.

Meine Meinung

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt hier hervorragend zum Inhalt des Buches.
Auch die Fortsetzung der Geschichte zu den beiden McLain Brüdern ist wieder sehr spannend gehalten und bringt unterhaltsame Lesestunden.
Die beiden Autorinnen, die hier unter dem Namen Jaden Quinn schreiben, erzählen sehr fesselnd und schaffen es, immer wieder mit ihren Worten die Spannung aufzubauen und ihre Leser zu fesseln.
Die Geschichte knüpft in dem Moment an, in dem Sam sein eigenes Leben beginnt. Schnell wird hier klar, dass es leider nicht so funktioniert, wie Sam es sich gewünscht hat und er ist seinem alten Feind ausgeliefert. Die Geschichte ist durchweg spannend gehalten und immer wieder gibt es Wendungen und Überraschungen für den Leser. Da es sich bei diesem Buch um den zweiten Band handelt, ist es durchaus wichtig, den Vorgänger bereits zu kennen, da sich manch ein Ereignis an den ersten Teil anlehnt.
Die beiden Brüder sind nun deutlich erwachsener geworden und auch wenn sie räumlich voneinander getrennt sind, fällt es vor allem Blake schwer, seinen Beschützerinstikt gegenüber Sam abzustellen. Doch eigentlich ist es auch eher Sam, der hier in den Mittelpunkt der Geschichte rückt und der kleine Junge ist nun ein gestandener Mann.
Die Charaktere sind es, die für mich das besondere an diesem Thriller ausmachen. Gerade weil man sie über einen langen Zeitraum ihres Lebens begleitet, hat man auch das Gefühl, sie wirklich zu kennen. Es wird hier deutlich emotionaler, denn hier spielen gerade die Beziehungen zueinander und untereinander eine wichtige Rolle.
Sam McLain steht im zweiten Band im Vordergrund und dieser handelt nicht minder tapfer als sein Bruder. Ganz im Gegenteil, auch Sam ist bereit alles zu opfern, um die zu beschützen, die er liebt. Was Sam in diesem Band erleiden muss, hat mich wirklich mitgenommen und ich hätte ihn nur allzu gerne immer wieder in den Arm genommen.
Auch wenn das Hauptaugenmerk auf Sam liegt, bleibt Blake hier ebenfalls präsent. Blake kann nicht richtig loslassen und doch merkt er, dass Sam ihm immer mehr entgleitet. Den Hintergrund allerdings ahnt er nicht.
An den Seiten der beiden Männer stehen hier zwei junge Frauen, die mir ebenfalls gut gefallen haben und auch wenn es hier mehr Liebe gibt, bleibt diese eher im Hintergrund.

Mein Fazit

Auch mit Sam McLain ist es den Autorinnen gelungen, einen spannenden Thriller zu schreiben. Vor allem die beiden Protagonisten sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich konnte ihr Gefühle nahezu mitempfinden. Auch wenn im zweiten Band nicht ganz so viel Action herrscht wie im ersten Band, ist dieses Buch nicht minder spannend. Eine Reihe, die absolut lesenswert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.