Gerade die erste Hälfte mit Längen – Vergessen von Claire Douglas

Claire Douglas Vergessen
Coverrechte: Planet Verlag/Designer ©Foto Silke Tellers||World of Books and Dreams

Infos zum Buch: 

AutorIn: Claire Douglas
Titel: Vergessen – Nur du kennst das Geheimnis
ÜbersetzerIn: Ivana Marinović
Originaltitel: Do not disturb
Format: Paperback
Genre: Thriller
Umfang: 464 Seiten
Verlag: Penguin Verlag
Erscheinungstermin: 27. April 2020
Preis Buch: 13,00 €
Preis eBook: 9,99 €
ISBN-13: 978-3328105466

Mehr Infos zum Buch (Werbung):

*Penguin Verlag*

Inhalt

Gemeinsam mit ihren beiden Töchtern möchten Kirsty und ihr Mann Adrian die Vergangenheit hinter sich lassen. Gemeinsam mit Claires Mutter eröffnen sie eine kleine Pension in Wales. Doch schon kurz vor der Eröffnung passiert etwas, mit dem Kirsty nie gerechnet hätte, ausgerechnet ihre Cousine Selena steht vor der Tür. Einst waren die beiden unzertrennlich, doch etwas aus ihrer Vergangenheit hat sie entzweit. Selena bittet sie jedoch um Hilfe und zieht mit ihrer kleinen Tochter ein. Kurz darauf beginnen merkwüdige Ereignisse im Haus und Kirsty hat den Verdacht, dass Selena etwas damit zu tun hat.

Meine Meinung

Ich mag Thriller, bei denen es um ein Geheimnis aus der Vergangenheit geht und der Klappentext klang genau danach.
Dank eines sehr einfachen und flüssigen Schreibstils der Autorin Claire Douglas, fiel es mir auch sehr leicht, in die Geschichte zu finden.
Diese ist aufgebaut in zwei Teilen, wobei sich gerade der erste Teil für meinen Geschmack viel zu sehr in die Länge zog. Hier passiert einfach viel zu wenig und auch wenn es dank des guten Schreibstils nicht allzu schwer fällt, weiterzulesen, war es hier für mich kein Thriller. Man erfährt etwas über Kirstys bisheriges Leben und auch über ihre Beziehungen zu den einzelnen Familienmitgliedern, unter anderem auch Selena. Allerdings war das auch tatsächlich mehr eine Familiengeschichte. So nahm das Tempo hier nur sehr sehr langsam Fahrt auf und erst nach einem Todesfall, mit dem der erste Teil des Buches abschließt, wird es spannender. Allerdings ist es mehr ein Verwirrspiel, ein wenig in Richtung Psychothriller einzuordnen und insgesamt gibt es zwar immer wieder Wendungen, doch diese sind teilweise zu vorhersehbar.
Die Atmosphäre in dem alten Haus fand ich gut gelungen. Man hatte durchaus das Gefühl, dass hier etwas nicht stimmt. Doch auch da hätte man noch etwas mehr herausholen können.
Protagonistin Kirsty ist hier die Ich-Erzählerin der Geschicht, so dass man in erster Linie nur ihre Empfindungen und Gedanken mitverfolgt. Dadurch bekommt man allerdings auch einen intensiven Eindruck über sie als Charakter. Sie ist mir recht sympathisch, auch wenn sie mir manchmal zu überbehütend war, was ihre Familie betrifft. Trotzdem konnte ich mich gut in sie und ihre Lage versetzen und auch mitfühlen, was so in ihr vorging.
Im Gegensatz dazu steht Selena, die man einfach nicht durchschauen kann und deren Probleme sehr tief- und weitreichend sind. Auch die weiteren Nebencharaktere sind ausreichend dargestellt, so dass man sich ein gutes Bild von den einzelnen Personen machen kann. Jeder einzelne scheint hier etwas zu verbergen zu haben und genau wie Kirsty wurde ich so manches Mal misstrauisch.

Mein Fazit

Hätte die Geschichte auch im ersten Abschnitt mehr Spannung geboten, hätte mir das Buch, das ich in Richtung Spannungsroman einordnen würde, wesentlich besser gefallen. Der Schreibstil hat mir gefallen und auch die Darstellung der Charaktere ist gut umgesetzt. Für mich allerdings benötigt ein Thriller einfach mehr Tempo, gerade zu Beginn muss mich die Story fesseln können und das hat hier einfach zu lange gedauert. Wer Geschichten in Richtung Spannungsroman und Familiengeheimnisse mag, wird hier gute Unterhaltung finden und auch Leser, die es lieber unblutig mögen, werden hier richtig sein.

Ein Gedanke zu „Gerade die erste Hälfte mit Längen – Vergessen von Claire Douglas

  1. Pingback: Claire Douglas: Vergessen - Nur du kennst das Geheimnis [Rezension] | Tintenhain - Der Buchblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.