Tolles Kinder-/Jugendbuch – Die Unausstehlichen und ich – Das Leben ist ein Rechenfehler von Vanessa Walder

Die Unausstehlichen und ich Vanessa Walder
Coverrechte: Loewe Verlag/Designer

Infos zum Buch: 

AutorIn: Vanessa Walder
Illustrationen: Barbara Korthues
Titel: Die Unausstehlichen und ich – Das Leben ist ein Rechenfehler
Format: Hardcover
Genre: Kinderbuch
Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
Umfang: 272 Seiten
Verlag: Loewe Verlag
Erscheinungstermin: 19. Juni 2019
Preis Buch: 12,95 €
Preis eBook: 9,99 €
ISBN-13: 978-3785589014

Mehr Infos zum Buch (Werbung):

*Loewe Verlag*

Inhalt

Die elfjährige Enni scheint endlich angekommen zu sein, denn bei ihren neuen Pflegeeltern und deren Sohn Noah fühlt sie sich endlich wohl. Doch dann kommt alles ganz anders, als die Familie fortzieht und Enni, die ständig in Schwierigkeiten gerät, in ein Internat kommt. Saaks, das Internat, liegt fernab von allem, denn es befindet sich mitten in den Bergen und ist nur durch eine Gondel zu erreichen. Enni hat aber einen Plan, sie will abhauen und ihren Bruder finden. Doch das klappt nicht allein und sie braucht dafür die Hilfe der anderen Schüler und auch diese haben etwas geplant, wofür sie Ennis Hilfe brauchen.

Meine Meinung

Ein ansprechendes Cover und ein wirklich toller Klappentext brachten mich dazu, dieses Kinderbuch für meine Tochter ins Auge zu fassen. Ganz besonders gut gefallen haben uns hier auch die gelungenen Illustrationen, die die Figuren der Geschichte einfach perfekt einfangen und das schon im Kopf entstandene Bild noch einmal mit hervorheben.
Die Geschichte selber ist ein wenig ungewöhnlich erzählt, denn zwar ist Protagonistin Enni hier die Erzählerin des Geschehens, wendet sich aber beim Erzählen an einen Psychiater, den sie auch ab und an direkt anspricht. Das wurde vor allem für meine Tochter zu Beginn noch ein wenig schwierig, da sie nicht immer einordnen konnte, mit wem Enni da sprach. Doch je weiter das Buch fortschritt, desto mehr wurden wir von der Geschichte eingefangen. Neben dem eher ungewöhnlichen Stil ist übrigend auch noch eine weitere Besonderheit des Buches hervorzuheben, denn Enni ist eine temperamentvolle Persönlichkeit, die schonmal sehr gerne flucht. Doch diese Schmipftirade sind hier als Gedankenstriche zu finden und es hat wirklich Spaß gemacht, sich immer wieder auszudenken, mit welchen Worten Enni um sich wirft.
Die Geschichte selber hat nachdenklich gestimmt. Noch erfährt man nicht alles über Enni und schon gar nicht um das geheimnisvolle Internat und dessen Bewohner. Vanessa Walder hat also noch jede Menge spannender Punkte für weitere Bände zurückbehalten. Hier ist es aber ein toller Einstieg, bei dem man Enni schon sehr gut kennenlernen darf und dabei miterlebt, wie sie selbst lernen muss, dass nicht alle ihr etwas böses wollen. Es geht um Freundschaften finden und vor allem bilden, um Vertrauen und um vieles, was noch im Verborgenen bleibt.
Die Charaktere der Geschichte, allen voran natürlich Protagonistin Enni sind wirklich ganz hervorragend gezeichnet. Und das sowohl im wahrsten Sinne des Wortes als auch im geschriebenen Wort. Enni ist mehr als temperamentvoll und wenn sie wütend wird, sieht sie rot. Man merkt schon beim Lesen, wie schnell sie sich provozieren lässt, doch ganz genau warum, was dafür die Ursache ist, erfährt man noch nicht. Doch irgendwie hat mich Enni ganz besonders berührt und ich wollte dieses toughe und nach aussen so knallharte Mädchen beschützen. Neben Enni gibt es eine Menge weiterer, sehr spannender Charaktere, die, jeder für sich, etwas besonderes an sich hat. Seien es körperlich oder einfach von ihrer Art her, hier ist keiner so, wie er auf dem ersten Blick scheint. Genau das muss auch Enni lernen und mir haben hier so manche Szenen richtig gut gefallen.

Mein Fazit

Ein gelungener, wenn auch vom Stil her eher ungewöhnlicher Einstieg in eine neue Kinderbuchreihe. Das Buch liest sich vom ersten Moment an spannend und lässt vor allem die jüngeren Leser über das Gelesene nachdenken. So manches mal haben wir laut gelacht oder richtig mitgefiebert und Protagonistin Enni ist uns schnell ans Herz gewachsen. Wir sind gespannt auf weitere Geschichten rund um Enni und die Unausstehlichen deren Life einfach Saaks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.