Verliebt in diese Geschichte – Die Töchter von Ilian von Jenny-Mai Nuyen

Die Töchter von Ilian Jenny-Mai Nuyen
Coverrechte: Fischer Tor/Designer ©Foto Silke Tellers||World of Books and Dreams

Infos zum Buch: 

AutorIn: Jenny-Mai Nuyen
Titel: Die Töchter von Ilian
Format: Paperback
Genre: Fantasy
Umfang: 656 Seiten
Verlag: Fischer Tor
Erscheinungstermin: 13. März 2019
Preis Buch: 16,99 €
Preis eBook: 14,99 €
ISBN-10: 3596299977
ISBN-13: 978-3596299973
ASIN: B07JN7LQT4

Mehr Infos zum Buch (Werbung):

*Fischer Tor*

Inhalt

Für die junge Welgreta geht das letzte Jahr ihrer Lehrzeit bei den Wyken zu Ende. Doch eine Stelle als Wyka bleibt ihr verwehrt und so kehrt sie zurück nach Horuns Bauch zu ihrer Familie. Hier findet gerade das Erntefest statt, an dem viele Gesandte der Völker Ilians teilnehmen, unter anderem auch der Elfe Fayanu, einem Wandererzähler. Aber Fayanu kommt auch mit einer besonderen Aufgabe, denn er soll vier Artefakte finden, die Iliaden, deren Kräfte sich entfalten, wenn sie verschenkt werden. Gemeinsam machen sich Fayanu und Welgreta auf den Weg, die Artefakte zu finden und die Welt wieder in Frieden zu einen. Allerdings ist dieses Unterfangen schwer, schwerer, als sie es auch nur gedacht haben.

Meine Meinung

Hach, schon beim Blick auf das Cover wollte ich dieses Buch lesen, denn es versprach eine wundervolle High Fantasy Geschichte, wie ich sie liebe. Genau diese habe ich dann auch erhalten und am Ende war ich absolut verliebt in Jenny-Mai Nuyens Buch.
Die Autorin verfügt über eine wunderschönen, absolut sprach- und bildgewaltigen Schreibstil. Zugegeben, ich musste mich zu Beginn ein wenig daran gewöhnen, wie sie Bilder mit Worten regelrecht malt, doch schnell nahm sie mich mit ihrem Buch und ihrer Geschichte gefangen.
Die Welt, die hier erschaffen wurde, ist absolut typisch für eine High Fantasy Welt, voller politischer Zwistigkeiten und Kämpfen, und doch ist sie etwas besonderes, denn sie ist so lebendig beschrieben, das Völker und Umgebungen sofort vorstellbar wurden. Hinter den unterschiedlichen Völkern stecken eigene Geschichten und Rituale, die sie voneinander unterscheiden und alles ist von Anfang bis Ende durchdacht.
Beginnt die Geschichte zunächst noch mit kurzen Einblicken in die verschiedenen Figuren, bei denen man auch aufmerksam bleiben sollte, da sie sehr zahlreich sind, wird es auch schnell spannend. Es brodelt an allen Ecken und Enden und man spürt das Unheil, das auf die Protagonisten zukommt. Ich habe mit den Charakteren mitgefiebert und mitgelitten, geliebt und gehasst, gebang und gehofft. Es geht hier um die Suche nach Macht und Ruhm und dabei werden Kämpfe häufig brutal, doch immer auf gewisse Art und Weise nachvollziehbar.
Die Perspektive der Geschichte wechselt zwischen den unterschiedlichen Charakteren. Wobei für mich gerade die Geschichte Walgretas und Fayanus mit im Vordergrund stand. Doch auch die weiteren Perspektiven sorgen für Abwechslung und Spannung.
Zu Beginn braucht man ein wenig Zeit, um die zahlreichen Personen sowohl Völkern als auch den eigenen Zielen zuordnen zu können. Hilfreich ist hier das Glossar zu Beginn des Buches, doch ich hatte mich hier recht schnell zurecht gefunden.
Walgreta war mir vom ersten Augenblick an ans Herz gewachsen und schon vom ersten Blick auf den Waldelfen Fayanu war klar, dass sich hier eine besondere Geschichte anbahnt. Schon lange hat mich keine Liebesgeschichte mehr so berührt, wie zwischen den beiden. Beide Charaktere haben ganz viel Persönlichkeit und nahmen mich für sich ein.
Neben diesen beiden gibt es viele Charaktere, die nach Macht oder auch Rache gieren. Sie sind voller Facetten und Leben und ihre Handlungen nachvollziehbar und glaubhaft.

Mein Fazit

Mit “Die Töchter von Ilian” hat Jenny-Mai Nuyen eine ganz besondere Geschichte erzählt, die mich absolut abholen konnte und tief darin versinken ließ. Ich bin verliebt in die Sprache der Autorin, mit der sie Bilder voller Lebendigkeit entstehen lässt. Charaktere und deren Intentionen sind nachvollziehbar und immer glaubwürdig. Mit dieser Geschichte hat die Autorin mich nachhaltig beeindruckt und ich freue mich jetzt schon auf weitere Werke aus diesem Genre. Die Töchter von Ilian ist für mich ein absolutes Highlight.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.