Ein gelungener letzter Teil – Outliers Die Entscheidung von Kimberly McCreight

Coverrechte: Goldmann Verlag/Designer ©Foto Silke Tellers||World of Books and Dreams

Infos zum Buch: 

AutorIn: Kimberly McCreight
Titel: Outliers Die Entscheidung
ÜbersetzerIn: Karen Gerwig
Originaltitel: The Collide
Format: Paperback
Genre: Jugendbuch
Empfohlen ab: 14 Jahren
Umfang: 352 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag
Erscheinungstermin: 18. Februar 2019
Preis Buch: 13,00 €
Preis eBook: 9,99 €
ISBN-10: 3442205662
ISBN-13: 978-3442205660
ASIN: B07C3YSJST

Mehr Infos zum Buch (Werbung):

*Goldmann Verlag*

Inhalt

Achtung: Teil 3 der Trilogie – inhaltliche Spoiler vorhanden!

Auch wenn Wiley wieder aus dem Gefängnis entlassen wurde, ist sie noch weit davon entfernt, wieder in Sicherheit zu sein. Sie ist zwar wieder zu Hause bei ihrem Bruder Gideon, doch noch immer fehlt jede Spur von Wileys Vater. Ausserdem muss sie herausfinden, was wirklich mit den Outliers geschehen soll bzw. ist. Dafür allerdings muss sie herausfinden, wer und warum überhaupt hinter den Mädchen mit den besonderen Fähigkeiten her ist. In welch Gefahr sie sich dabei begibt und wer wirklich hinter all dem steckt, ist größer, als sie bisher vermutet hätte.

Meine Meinung

Optisch passt sich auch der dritte Band hervorragend seinen Vorgängern an und zusammen sieht die Reihe einfach toll aus.
Nach dem Ende des zweiten Bandes konnte ich die Fortsetzung kaum noch abwarten, denn Band 2 endete mit einem fiesen Cliffhanger, der mich mit offenem Mund zurückließ. Die Handlung setzt hier nur kurze Zeit später an, als der zweite Band endete. Wobei dann auch gleich der Einstieg wieder schnell gelang.
Wie auch in den beiden Bänden zuvor bin ich begeistert vom Schreibstil der Autorin Kimberly McKreight. Sie schafft es wieder, diese Geschichte mit ganz viel Tempo zu erzählen und fesselt dabei an die Seiten. Allerdings musste ich hier deutlich konzentrierter am Ball bleiben, denn im letzten Band wechseln die Perspektiven häufig.
Dafür ist es auch hier wieder absolut spannend. Immer wieder warten Überraschungen und Wendungen auf den Leser und auch hier ist wieder einiges an Tempo vorhanden. Wie auch Band 1 und Band 2 wurde die Geschichte zu einem Pageturner, wobei ich auch hier wieder den Inhalt als Jugendthriller denn als Fantasy einstufen würde.
Im dritten Band wechseln die Perspektiven zwischen Wiley, die wieder als Ich-Erzählerin fungiert, und Riel und Jasper, deren Geschichten durch einen dritte Person Erzähler wiedergegeben wird. Als Leser erhält man dadurch einen guten Überblick, kann hier und da schon Ereignisse vorausahnen, in die die Charaktere dann hineintappen und doch gibt es immer wieder überraschende Momente. Letzten Endes fiebert man hier ordentlich mit den Charakteren, allen voran Wiley, mit. Das Ende konnte mich auch wieder überraschen, hat für mich aber hervorragend gepasst.
Wileys Entwicklung von Band 1 bis zum Ende war wirklich spannend zu verfolgen. Immer wieder konnte mich dieses Mädchen verblüffen und sie ist mir doch mittlerweile sehr ans Herz gewachsen. Aus einer jungen Frau, die sich nicht traute ihr Heim zu verlassen, ist eine Kämpferin mit Mut und Herz geworden. Für Wileys Bruder Gideon bekommt man durchaus Verständnis und auch Jaspers und Riel wurden glaubwürdig dargestellt. Alles in allem wirken die Charaktere durchdacht und bieten viele Facetten.

Mein Fazit

Auch mit dem letzten Band konnte mich die Autorin Kimberly McKreight überzeugen und bot mir sehr gute Unterhaltung. Ein wirklich spannender Jugendroman, der nicht nur passend für die Zielgruppe ist, sondern auch Erwachsene überraschen kann. Gut ausgearbeitete, vielseitige Charaktere und eine fantasievolle Unterhaltung lassen die Seiten beim Lesen nur so verfliegen. Eine Trilogie, die dringend mehr Aufmerksamkeit braucht!

Ein Gedanke zu „Ein gelungener letzter Teil – Outliers Die Entscheidung von Kimberly McCreight

  1. HibiscusFlower Antworten

    Hallo liebste Silke,
    nachdem das Finale schon auf mich wartet, freue ich mich nach deiner Rezension richtig darauf.
    Liebste Grüße, Hibi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.