TTT Top Ten Thursday – 10. Januar

Der TTT – Top Ten Thursday ist eine Aktion, die auf dem Blog der lieben Aleshanee von Weltenwanderer einmal wöchentlich, immer Donnerstags, stattfindet. Es geht um Listen, genauer um Bücherlisten und jede Woche gibt es ein neues Thema, zu dem man seine liebsten 10 vorstellen kann.

Thema heute: Deine schlimmsten 10 Buch Flops aus 2018

Ich finde das Thema Flop immer sehr schwierig, denn letzten Endes sind auch Bücher Geschmackssache und was mir gefällt, finden andere doof und umgekehrt. Deshalb sag ich einfach mal, dass diese nun gezeigten Bücher meinen Geschmack leider nicht getroffen haben. Eines habe ich komplett abgebrochen, weil ich nicht hinein gefunden habe (Höllenkönig), alle anderen habe ich tapfer bis zum Ende durchgehalten.

Kennt ihr die Bücher? Habt ihr etwas davon gelesen?

18 Gedanken zu „TTT Top Ten Thursday – 10. Januar

  1. Aleshanee Antworten

    Guten Morgen!

    Ja, der Höllenkönig. Da haben wir was gemeinsam und ich hatte von mehreren gehört, dass das Buch nicht so gut ankam. Ich fand das echt schade, weil grade der Anfang hatte mir gefallen, aber die Entwicklungen dann … das hatte mich doch enttäuscht.

    “Wie Eulen in der Nacht” – darauf hab ich ja gewartet dass das auftaucht ^^ Das hab ich schon sehr oft gesehen, entweder mit schlechter Bewertung oder sogar abgebrochen – ich hab es noch vor mir und hoffe sehr, dass es mir gefallen wird. Ich mag ja ihren Schreibstil sehr und bin positiver Erwartung :D

    “Das andere Haus” ist mir öfters durch das Cover aufgefallen, aber auch hier hab ich meist nur durchwachsene Bewrtungen gesehen, deshalb hab ich es dann auch nicht auf meiner Wunschliste vermerkt.

    Von “Wächter der Nacht” sind viele begeistert, lass dich also nicht durch mein Auflisten heute entmutigen! Ich bin sicher, dir gefällt es besser :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

  2. Kerstin @ Booknerds by Kerstin Antworten

    Guten Morgen Silke,

    ich weine gerade…ich weine. Ich sehe da Wicked….ich wusste, dass der Tag kommen wird, aber so schnell. Wie kannst du nur ;) Nee Spaß. Wicked war aber für mich echt ein Highlight und ist nachdem ich jetzt Torn gelesen habe, meine neue Lieblingsreihe von Jennifer L. Armentrout.

    Wie Eulen in der Nacht haben wir beide auf der Liste, damit kam ich auch gar nicht klar. “Cold Princess” habe ich auch gelesen, das fand ich so lala. Hat es aber nicht auf meine Flopliste geschafft. Höllenkönig auch nicht, denn den habe ich schneller wieder weggelegt als ich schauen konnte.

    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

  3. Anja - Bambinis Bücherzauber Antworten

    Hallo Silke,

    wir haben uns heute auch dafür entschieden, gar nicht unbedingt die richtigen Flops zu zeigen, sondern Bücher, die uns aus welchem Grund auch immer enttäuscht haben oder unsere Erwartungen nicht erfüllt haben.
    Flops gab es schon auch – aber irgendwie finden wir es doof, Bücher, die wir schlecht bewertet haben, so anzuprangern…

    Von deinen Büchern habe ich nur Cold Princess gelesen – und das habe ich geliebt. Ich fand die Geschichte toll und das Zusammenspiel der Figuren großartig. Tja, so unterschiedlich können geschmäcker sein.

    Wicked würde mich noch intressieren, der Rest steht noch unbedingt auf der Leseliste.

    Viele Grüße
    Anja
    Unser Beitrag

    • Silly Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Anja,

      ja, das kann ich so unterschreiben. Ich mag das auch nicht, wenn mir etwas nicht gefallen hat, bzw. es für mich gefloppt hat, es nochmal extra zu betonen.

      Ja, so unterschiedlich sind Geschmäcker, aber zum Glück. So gibt es wenigstens immer für jedes Buch jemanden, der es mag. Ich hatte mir wohl unter einer Mafiageschichte etwas anderes vorgestellt. ;)

      Wicked ist wohl auch Geschmackssache, ich hatte mir wohl irgendwie eine etwas andere Fantasygeschichte vorgestellt. Aber so ist das, wenn man mit bestimmten Erwartungen an ein Buch herangeht. Das endet meist nicht so gut. ^^

      Hab ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße
      Silke

  4. Kerstin @ Booknerds by Kerstin Antworten

    Huhu Silke,

    meinen ersten Kommentar wollte es wohl nicht. Aber dann schreibe ich nochmal, denn ich weine immer noch. Ich weeeeeine…wie kannst du nur! Wicked … ich liebe es!
    Spaß :)
    Also Wicked liebe ich wirklich und das ist meine aktuelle Lieblingsreihe von Jennifer L. Armentrout, aber ich weine nicht ;)

    Bei „Wie Eulen in der Nacht“ sind wir uns einig, das steht auch auf meiner Liste.
    Höllenkönig habe ich schneller wieder weggelegt als angefangen und „Cold Princess“ fand ich so lala.

    Liebe Grüße, Kerstin

    • Silly Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Kerstin,

      dein erster Kommentar hing im Spam fest und ich habe den erst zu spät gesehen. ;)

      Verzeih mir mit Wicked… ^^ Es ist nicht völlig gefloppt, aber ich hatte mir irgendwie viel mehr erhofft und tat mich dann sehr schwer mit dieser Geschichte. Dafür fand ich Tink klasse und möchte auch so einen Tink haben. ^^

      Höllenkönig war eins von zwei Büchern, die ich abgebrochen habe, das andere hatte ich aber sogar schon verdrängt, so dass es hier gar nicht dabei war (Calendar Girl). Bei Cold Princess musste ich permanent mit den Augen rollen, dabei hatte ich mir soviel von dieser Mafiageschichte erhofft…

      Hab ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße
      Silke

  5. Andrea Antworten

    Hey Silke :)

    Vom sehen her kenne ich einige der Bücher, gelesen habe ich bisher aber noch keins davon.
    “Wicked” habe ich aber noch im Auge, schade dass es dir nicht so zugesagt hat. Bisher habe ich nur gute Meinungen darüber gelesen.

    “Deadly Ever After” hatte ich auch mal im Auge, aber irgendwie ist es dann auch wieder verschwunden. Aktuell reizt es mich nicht mehr so.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea
    Meine Flops aus 2018

    • Silly Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Andrea,

      Wicked war jetzt kein absoluter Flop für mich, ich war nur ein wenig enttäuscht, weil ich mir hier einfach eine Geschichte mit viel mehr Fantasy erhofft hatte. Es gab hier auch definitiv gelungene Momente und die Geschichte hat mit Tink auch einen richtig guten Charakter. Lass dich einfach überraschen. ;)

      Ja, ich sollte auch öfter mal zögern, bevor gleich wieder ein neues Buch auf dem SuB landet und Meinungen abwarten. Damit wäre ich bei Deadly Ever After auf jeden Fall besser beraten gewesen. ^^

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Silke

  6. Ruby Antworten

    Nabend :)

    “Eulen der Nacht” sehe ich gerade wirklich oft mit schlechter Rezi. Ich mag es noch nicht so ganz glauben. Ist sie doch eine meiner Lieblignsautoren *-* Noch habe ich es vor mir. (bibber)

    • Silly Autor des BeitragsAntworten

      Huhu Ruby,

      oh man, ich höre auch von soooo vielen, wie toll Maggies Bücher sind. Jetzt zögere ich ja absolut, mir nochmal ein Buch der Autorin zu kaufen, denn diese Geschichte fiel mir sehr schwer… Ich wünsche dir einfach ganz doll, dass sie dir besser gefällt und du nicht enttäuscht wirst.

      Liebe Grüße
      Silke

  7. Lara Antworten

    Hey du! Von deinen genannten Büchern kenne ich – zum Glück – nicht so viele. Aber “Deadly Ever After” hatte mir damals relativ gut gefallen. Ich lese allerdings auch kaum Krimis/Thriller, vielleicht hat es etwas damit zutun :D

    Hier findest du meinen Beitrag zum Top Ten Thursday. Liebst, Lara von Fairylightbooks :)

    • Silly Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Lara,

      das war wahrscheinlich bei mir der Grund, warum mir Deadly Ever After nicht so gut gefallen hat, denn ich liebe Krimis/Thriller und diese am liebsten mit viel Tempo und auch gerne mal mit etwas, hm, sagen wir mal ekligeren Momenten. ^^

      Liebe Grüße
      Silke

  8. Nicole Antworten

    Hallo Silke,

    richtig witzig, dass “The House” und “Das andere Haus” auf dieser Liste gelandet sind. :D

    Ich sehe es beim Flop-Thema wie du. Es ist schwierig, ein Buch als totalen Flop zu bewerten, weil die Geschmäcker eben so unterschiedlich sind. Ich hatte schon den ein oder anderen im letzten Jahr dabei … Für die heutige Liste hatte ich aber keine Zeit.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    • Silly Autor des BeitragsAntworten

      Huhu Nicole,

      ^^ jetzt wo du es sagst, fällt mir das auch auf. Vielleicht sollte ich die Finger von Büchern mit dem Wort Haus im Titel lassen?! ^^

      Ich kann dir da nur zustimmen, was mir nicht gefällt, mag jemand anders und umgekehrt. Mir tut es am meisten für die Autoren leid, die mit Herzblut an ihren Geschichten hängen. Deshalb sag ich bei solchen Büchern auch eher, dass es nicht meins war, bevor ich von einem Flop rede.

      Hab ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße
      Silke

  9. Marina Antworten

    Hallo Silke, :)
    klar sind Bücher Geschmackssache, aber auch bei Highlights ist es Geschmackssache und von denen schwärmt man ja auch gerne und viel. :)
    Gelesen habe ich von den Büchern Wie Eulen in der Nacht. Mir hat das Buch sehr gefallen und es zählte zu meinen Highlights, aber weil das Buch so speziell ist, kann ich es verstehen, dass es nicht so gut ankommt. Die Mehrheit scheint das Buch auch leider nicht so gut gefunden zu haben.

    Liebe Grüße
    Marina

    • Silly Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Marina,

      ja, das stimmt, aber ich muss sagen, dass ich einfach lieber über die Highlights oder die Bücher rede, die mir gefallen. Da fällt es einfach auch leichter. ^^

      Speziell passt zu Wie Eulen in der Nacht auf jeden Fall. Ich hatte hier extreme Schwierigkeiten, überhaupt zu verstehen, was die Autorin mir sagen möchte. Als mir das klarer wurde, war aber auch schon der Bezug zu den Charakteren völlig abhanden gekommen.

      Hab ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße
      Silke

  10. BücherFantasie Antworten

    Hey,
    oh je, ich sehe auf deiner Liste ein Buch, das ich noch auf dem SuB habe (“Wintersterne”) – dann hoffe ich einfach, dass es mir besser gefallen wird :D Ein paar der anderen Bücher habe ich noch auf der Wunschliste (beispielsweise das Buch von Maggie Stiefvater, deren Werke ich gerne mag), aber die anderen kenne ich (zum Glück?) nur vom Sehen.
    Unser Beitrag

    Hab einen schönen Freitag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    • Silly Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Kerstin,

      ach, ich sag ja, es ist ja alles immer eine reine Geschmackssache. Die Autorin beschreibt hier unheimlich viel von der Stadt Prag und das war zwar schön, weil ich schon einmal da war und es mir dadurch noch besser vorstellen konnte, aber es war auch langatmig.

      Von Maggie Stiefvater habe ich sonst nur positives gehört und war so gespannt auf diese Geschichte, aber ich kam von der ersten Seite an einfach nicht in die Geschichte und ich habe unheimlich lange gebraucht, bis ich wusste, was die Autorin mir da überhaupt erzählt. Im Nachhinein habe ich erfahren, dass sie sich hier auf eine mexikanische Legende beruft und es deshalb wohl auch so geschrieben ist. Vielleicht ist es ja doch genau was für dich?!

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

      Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.