[Rezension] Die Wahrheit zwischen Jetzt und Hier von Cara Mattea

Coverrechte: books2read ©Foto Silke Tellers||World of Books and Dreams

Infos zum Buch:

AutorIn: Cara Mattea
Titel: Die Wahrheit zwischen Jetzt und Hier
Format: Taschenbuch (Books on demand)
Genre: New Adult
Umfang: 406 Seiten
Verlag: books2read
Erscheinungstermin: 27. November 2017
Preis Buch: 12,99 €
Preis ebook: 4,99 €
ISBN-10: 3746032733
ISBN-13: 978-3746032733
ASIN: B0773PM2JP

Mehr Infos zum Buch (Werbung):

*amazon*

Inhalt

Achtung: Band 2 einer Trilogie – inhaltliche Spoiler zum ersten Band vorhanden!

Es sieht so aus, als könnte das gemeinsame Leben von Leo und Mila endlich richtig beginnen, denn Leo hat es geschafft und den Krebs endlich besiegt. Als er zu Milas Geburtstag überraschend aus der Reha zurückkommt, ist sie überglücklich. Doch schnell holt sie beide der Alltag ein, Leo studiert, ist ständig im Label und renoviert nebenbei die große Villa, die ihm vermacht wurde und Mila hat alle Hände voll zu tun im Krankenhaus und mit ihrem Studium. Beide müssen sich erst einmal in ihren gemeinsamen Alltag einleben und dann kommt etwas, mit dem Leo nie gerechnet hätte, ein Streit mit Mila eskaliert. Als er davon seinem Bruder erzählt, weil er befürchtet, seinem Vater doch ähnlich zu sein, erfährt er etwas, mit dem er niemals gerechnet hätte.

Meine Meinung

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich den ersten Band der Trilogie, Das Leben zwischen Jetzt und Hier, gelesen habe. Doch mir fiel es erstaunlich leicht, hier wieder in Milas und Leos Geschichte hineinzufinden. Nur ein paar Seiten und ich war wieder mitten in Berlin mit den Beiden und durfte miterleben, wie es mit ihnen weitergehen wird.
Das Cover des ebooks passt sehr gut zu dem Vorgänger, aber es unterscheidet sich deutlich von dem Taschenbuch, also nicht verwirren lassen. Das Taschenbuchcover gefällt mir ein wenig besser, denn es wirkt harmonischer und macht neugieriger.
Nichts desto trotz steckt hinter diesem Cover eine wirklich schön geschriebene Geschichte. Cara Mattea hat einen sehr jungen, sehr modernen Schreibstil, aber dabei auch sehr viel Gefühl. Man spürt hier, wie auch schon beim ersten Band, sehr viel Emotionen zwischen den Worten.
Die Geschichte von Mila und Leo geht fast nahtlos weiter und plötzlich stehen die Beiden gemeinsam in einem normalen Alltag. Bisher kannten sie dieses Leben so noch nicht und sie müssen feststellen, dass nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen ist. Sie werden mit Problemen konfrontiert, mit denen sie nicht gerechnet hätten und die mehr Sorgen machen, als sie geglaubt haben. Doch dann geschieht etwas und die Beiden müssen wieder zusammenhalten. All diese Darstellung hat Cara Mattea sehr natürlich erzählt und man konnte das Leben der Beiden miterleben und mit ihnen mitfiebern. Die Geschichte liest sich durchweg spannend und unterhaltsam und ist nicht diese 0815 Geschichte zwischen Bad Boy und naivem Mädchen. Interessant ist auch das Leben der Beiden, Leos im Label und Milas in der Klinik. Man merkt hier doch sehr gut, dass Cara Mattea, die selber Medizin studiert, durchaus weiß, wovon sie erzählt.
Aus der Ich-Perspektive erzählen hier wieder abwechselnd Mila und Leo von den Ereignissen. Dabei können wir uns einmal mehr in sie einfühlen und einleben und auch ihre Gedanken und die daraus resultierenden Handlungen nachempfinden.
Beide Charaktere bekommen noch eine Portion mehr Tiefgang und es ist schon fast so, als würde ich die Beiden persönlich kennen. Ich könnte mir vorstellen, mit beiden befreundet zu sein, denn sie sind sowohl als Paar als auch als eigenständige Persönlichkeiten wundervolle Menschen. Mila ist mir sehr ans Herz gewachsen und sie hat so eine Mischung aus Stärke und ich möchte sie fest in den Arm nehmen. Sie ist deutlich erwachsener geworden als zuvor und die Entwicklung ihrer Person hat mir sehr gut gefallen. Genau so geht es mir auch mit Leo, der immer noch deutlich impulsiver ist, der aber auch immer noch eine große Portion Zweifel in sich trägt. Doch auch ihm spürt man eine deutliche Entwicklung an.
Auch die Nebencharaktere der Geschichte gefallen mir durchweg, denn sie wirken natürlich und lebendig und jeder einzelne von ihnen hat vor meinem inneren Auge ein deutliches Bild angenommen.

Mein Fazit

Wer den ersten Band der Trilogie bereits mochte, für den ist der zweite Band ein absolutes Must read, denn mir hat die gesamte Entwicklung sehr gut gefallen. Nicht nur die Protagonisten der Geschichte sind erwachsener geworden, sondern auch die gesamte Erzählung kam mir erwachsener vor. Mir sind die Protagonisten sehr ans Herz gewachsen und ihre Geschichte konnte mich auch dieses Mal berühren und fesseln. Lesetipp für New Adult Fans!

Ein Gedanke zu „[Rezension] Die Wahrheit zwischen Jetzt und Hier von Cara Mattea

  1. Pingback: Mein Lesemonat August 2018 -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.